Wir

Rayk Sprecher

Strukturierter Querdenker mit langjähriger Führungs- und Berufserfahrung im Management, als Dozent und als philosophischer Berater in Öffentlichkeit und Privatwirtschaft.

Geboren 1975, aufgewachsen in Chemnitz, das zu dieser Zeit Karl-Marx-Stadt hiess. Studium von Philosophie, Politikwissenschaft und Französisch in Chemnitz und Freiburg im Breisgau, Abschluss als Magister Artium. Weiterbildung im Bereich Management an der Universität St. Gallen.

Seit 2003 an der Universität Luzern tätig, als Dozent, Assistent und zwischen 2007 und 2015 als Fakultätsmanager der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät. Ab 2016 in derselben Funktion für den Aufbau der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät mitverantwortlich.

Seit 2006 regelmässig als Philosoph in Vorträgen, Moderationen, Cafés Philo, Teamentwicklungen, Organisationsberatungen und Weiterbildungen engagiert. Ab 2016 auch im Rahmen der Philopraxis Luzern.

Dank zweier Kinder an viele Warum-Fragen gewöhnt und auch sonst stressresistent.

Simone Sprecher

Lebenskluge Allrounderin mit langjähriger Erfahrung in Beratung, Projektmanagement und Führung, mit Fokus Diversity Management. 

Geboren 1979, aufgewachsen in Rom, Istanbul, Athen und Wallenwil. Studium der Kommunikationswissenschaft, Soziologie sozialer Probleme und pädagogischer Psychologie an der Universität Fribourg. Weiterbildungen im Bereich Betriebswirtschaft, Moderation und Führung. Zurzeit in Ausbildung zur Coach und Supervisorin in Organisationen (Mitglied BSO) am Institut für angewandte Psychologie der zhaw.

2006-2016 Leiterin der Fachstelle für Chancengleichheit der Universität Luzern. Breite Erfahrung in der familienergänzenden Kinderbetreuung - als pädagogische Mitarbeiterin, Geschäftsführerin und Vorstandspräsidentin der Kita Campus - sowie in Karriereberatung und der Entwicklung von Förderangeboten. Seit 2015 Prüfungsexpertin SVF und selbständige Beraterin.

Expertin für Selbstorganisation und Gelassenheit dank Jonglage von Beruf und Familie.

Selbstverständnis

Ja, auch wir sind eine Beratungsfirma. Eine von vielen, sehr vielen. Was uns unterscheidet ist die Kombination aus Coaching und Philosophie, vereint in zwei Personen, die hervorragend harmonieren, sich in ihren Methoden und Denkweisen aber unterscheiden und ergänzen.

kriteria - Name und Programm

Der Name kriteria leitet sich von Kriterium, «Unterscheidungsmerkmal» bzw. «sinnvolle Begründung», ab. Dahinter versteckt sich das griechische Verb krínein, «unterscheiden», wovon auch die «Kritik» abstammt.

Wir sind überzeugt, dass nachhaltige Beratung letztlich als Selbstberatung am besten funktioniert. Vorgefertigte Modelle und Standardverfahren werden der individuellen Vielfalt von Problemen und Herausforderungen nicht ausreichend gerecht. Vielmehr müssen Kriterien und Lösungen von den Betroffenen selbst entwickelt werden, um in sachlicher wie in sozialer Hinsicht angemessen und von dauerhafter Wirkung zu sein.

Voraussetzung dafür sind Denkfreiräume, die wir durch unsere Angebote ermöglichen und gemeinsam mit allen Beteiligten individuell ausgestalten.

Und wir sind übrigens auch davon überzeugt: selber denken lohnt sich immer.